Startseite » Aktuelles

Liste mit Nahrungsergänzungen, Medikamenten und Therapieansätzen

In nachstehender Tabelle sind Nahrungs(ergänzungs)mittel, körperliche Aktivitäten und Arzneien (die derzeit nicht für die Parkinson-Erkrankung vorgesehen sind) aufgelistet, zu denen in verschiedenen Quellen berichtet wurde, dass diese möglicherweise eine positive Beeinflussung der Erkrankung bewirken. Vielfach fehlen jedoch seriöse Studien, die die tatsächliche Wirksamkeit bestätigen. Zudem ergab sich die Wirksamkeit oftmals nur unter Laborbedingungen (z.B. an …

0 comments

Neuer Gymnastik- und Yogakurs für junge Parkinson Betroffene

In Kooperation mit dem TUSA 06 Düsseldorf bieten wir allen interessierten jungen von Parkinson Betroffenen seit dem 23. Oktober 2017 einen Gymnastik- und Yogakurs an. Der Schwerpunkt liegt bei diesem Sportkurs bei Dehn- und Gleichgewichtsübungen und richtet sich an junge Parkinson Betroffene, die über eine ausreichende Beweglichkeit verfügen und sich diese erhalten wollen. Der Kurs …

0 comments

Selbsthilfegruppe move on inspiriert Vertreter der Uni Witten Herdecke zur Veröffentlichung eines Artikels in der Fachzeitschrift „Dr. med Mabuse“

Inspiriert durch eine Gruppendiskussion mit Frau Prof. Höhmann, Frau Kolsmann und Frau Lautenschläger (M.A.) von der Universität Witten-Herdecke hat Frau Lautenschläger einen Artikel zu bestehenden Versorgungsbrüchen aus der Perspektive junger Menschen mit Parkinson geschrieben, der in der aktuellen Ausgabe (4/2017 Nr.228) der Zeitschrift „Dr. med. Mabuse“ (einer Zeitschrift für alle Gesundheitsfachberufe) veröffentlicht wurde. Im Eingang …

0 comments

Die Hilde-Ulrichs-Stiftung stellt sich vor

Die Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung wurde am 11. April 1997, dem 1. Weltparkinsontag von Hermann Terweiden gegründet. Namensgeberin der Stiftung ist Hilde Ulrichs, die Lebensgefährtin des Stifters, die im Mai 1997 an den Folgen von MSA (Multi-System-Atrophie), einer seltenen, aggressiv verlaufenden Form der Parkinson-Erkrankung verstarb. In der Grundüberzeugung, dass das Leben mit Morbus Parkinson durch eigenes Verhalten positiv …

0 comments

David Plummer – Naturfotograf und Parkinson-Betroffener

Beindruckendes und bewegendes Video von dem englischen Naturfotografen David Plummer über seinen Umgang mit Parkinson

0 comments

04. und 05.03.2017: 2. Teil des workshops: Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten und der Beweglichkeit durch Tanzen

Bewegungs – und Tanzworkshop von Klaus Brenner – Tanzlehrer und Übungsleiter für Rehasport

0 comments

move-on unterstützt Studie der Universität Witten/Herdecke

Manuela Lautenschläger, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Witten / Herdecke am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Ulrike Höhmann (= Multiprofessionelle Versorgung chronisch kranker Menschen) wandte sich Anfang 2016 an move-on: „An der Uni Witten/Herdecke beginne ich gerade mit meiner Doktorarbeit, die sich mit der Verbesserung der Lebenssituation von jungerkrankten Parkinsonbetroffenen beschäftigt. Hierbei bin ich auf …

0 comments

Vortrag: Prof. Dr. med. Woitalla – Impulskontrollstörungen bei Parkinson

Tabu-Thema: Impuls-Kontroll-Störungen bei Morbus Parkinson Selbsthilfegruppe move-on lädt den Experten Prof. Dr. med. Dirk Woitalla am 10.11.2016 zum Vortrag nach Gerresheim Bei Impuls-Kontroll-Störungen handelt es sich um ein zwanghaftes Verhalten, das dem Betroffenen zwar bewusst ist, aber nur sehr schwer von ihm beeinflusst oder verhindert werden kann. Die meisten Parkinson-Patienten kennen solche Sucht-Phasen. Die Impuls-Kontroll-Störungen …

0 comments

Do. 08.12.: Move-on feiert Weihnachten und lädt alle Mitglieder, Angehörige und Freunde dazu ein.

Oh kommet doch all…. …bereits zum 4. Mal feiert die Selbsthilfegruppe „move-on – trotz Parkinson“  das  Weihnachtsfest – aus den Kinderschuhen sind wir also raus… Wie gewohnt treffen wir uns ab 18.30 h in den gewohnten Räumen des Diakonie Zentrum Plus Am Wallgraben 34 40625 Düsseldorf Besonders willkommen sind die Angehörigen und Freunde der Betroffenen, …

0 comments

Buch: Die 10 Geheimnisse eines glücklicheren Lebens mit der Parkinson-Krankheit

Was kann ich tun, um mein Leben und das meiner Angehörigen zu verbessern? – das Buch des amerikanischen Neurologen gibt Antworten

0 comments