Startseite » Übersicht » Tanzhaus NRW-Workshop: Tanzen für Menschen mit Parkinson

Tanzhaus NRW-Workshop: Tanzen für Menschen mit Parkinson

Das Angebot in den schönen Räumen des Tanzhaus Düsseldorf wird von zwei engagierten Tanzlehrerinnen – Bridget Q.Fearn und Dawna P. Dryhorub  – geleitet. Der Workshop beginnt mit dem Aufwärmen am Anfang im Sitzen mit Übungen und kleinen Choreografien aus Jazzdance und Ballett. Die Arme und der Oberkörper sind jetzt warm – drehen, ausstrecken und dehnen das alles macht mit Musik Spaß. Kurze Pause und weiter gehts mit Laufen, Schrittfolgen und kleinen Tanzchoreografien. Die Übungen stärken durch neue, ungewohnte Bewegungen die Wahrnehmung für den eigenen Körper – immer im Rahmen des für jeden Möglichen – nicht Leistungszwang sondern Achtsamkeit steht im Vordergrund.

Das Tanz und Musik bei Parkinson Betroffenen die schwindende Beweglichkeit lindern oder aufhalten kann wird bei diesem Workshop erfahrbar. Das ursprünglich aus den USA stammende tanztherapeutische Programm – auch unter dem Titel Neurodance bekannt – wurde vor 15 Jahren entwickelt.

www.tanzhaus-nrw.de/workshops/…

Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.